MetrioPharm News 10/2016

Rekrutierung der klinischen Phase-IIa-Studie für MP1032 zur Behandlung von Psoriasis erfolgreich abgeschlossen

Zürich, 25.10.2016. Die MetrioPharm AG gibt bekannt, dass am 20. Oktober 2016 die Dosierung des letzten Patienten der klinischen Phase-IIa-Studie MP1032-CT02 begonnen wurde. Der Einschluss des letzten Patienten bedeutet gleichzeitig den erfolgreichen Abschluss der Rekrutierungsphase.
Auch wenn die Studie noch nicht abgeschlossen und die Daten noch verblindet sind, kann mitgeteilt werden, dass es bisher keine schwerwiegenden Sicherheitsvorkommnisse gab. Mit ersten Ergebnissen ist im März 2017 zu rechnen, wenn die Nachbeobachtungsphase aller Patienten abgeschlossen ist und die Daten entblindet wurden.

„Nachdem wir in der Phase-I-Studie eine sehr gute Verträglichkeit unseres Wirkstoffs MP1032 in gesunden Probanden beobachten konnten, zeichnet sich diese auch in Psoriasis-Patienten ab“, sagte Dr. Wolfgang Brysch, CEO der MetrioPharm AG. „Nun arbeiten wir auf einen zügigen Abschluss der Studie hin und erwarten mit Spannung die ersten Hinweise zur Wirksamkeit von MP1032 im Menschen. Psoriasispatienten benötigen noch immer ein gut verträgliches, oral einzunehmendes Medikament, das ihre Lebensqualität verbessert. Wir arbeiten mit Hochdruck daran, diesen Wunsch zu erfüllen.“

MP1032 kann Entzündungen hemmen, indem es die Konzentration von immunologischen Botenstoffen (Zytokine) reduziert, die bei Krankheiten wie der chronischen Plaque-Psoriasis am Entzündungsprozess beteiligt sind. MP1032 besitzt ausserdem das Potenzial, die Anfälligkeit für bakterielle und virale Infektionen zu verringern. MP1032 unterscheidet sich von den bisher zur Verfügung stehenden Arzneimitteln aufgrund seiner entzündungshemmenden und gleichzeitig potenziell antiinfektiösen Wirkung sowie der guten Verträglichkeit. Daher kann es die medizinische Versorgung von Psoriasis-Patienten verbessern. Derzeit gibt es allein in der Europäischen Union mehr als drei Millionen Menschen, die unter mittelschwerer bis schwerer Psoriasis leiden.

Insgesamt nehmen 44 männliche und weibliche Teilnehmer mit chronischer Plaque-Psoriasis an der klinischen Phase-IIa-Studie teil. Die Teilnehmer wurden in zwei Gruppen mit je 22 Teilnehmern/innen aufgeteilt. Primäre Endpunkte der Studie sind Pharmakokinetik sowie die Sicherheit und Verträglichkeit von MP1032 bei täglicher Verabreichung über sechs Wochen. Als sekundärer Endpunkt werden erste Hinweise zur Wirksamkeit untersucht.
Weitere Informationen zur Studie finden Sie unter https://clinicaltrials.gov.

ÜBER MP1032:

MP1032 zielt auf die molekularen Aktivierungsmechanismen entzündlicher Makrophagen ab. Diese Zellen sind die treibende Kraft hinter Entzündungen, Schmerzen und Gewebeschäden bei vielen entzündungsbedingten und autoimmunen Erkrankungen wie Psoriasis, Rheumatoider Arthritis, muskulo-skeletalen Verletzungen und Multipler Sklerose. Die Leitsubstanz aus MetrioPharms Pipeline patentgeschützter, klein-molekularer Wirkstoffe besitzt ausgeprägte entzündungshemmende Eigenschaften bei gleichzeitig sehr gutem Sicherheitsprofil.

ÜBER METRIOPHARM:

Die MetrioPharm AG ist ein pharmazeutisches Entwicklungsunternehmen, das die erste effektive und sichere Therapie für chronische Immun-Erkrankungen entwickelt. Unser Fokus liegt auf Immun-induzierten Entzündungserkrankungen (IMIDs = Immune-mediated Inflammatory Diseases) wie Psoriasis, Arthritis und Multipler Sklerose. MetrioPharms Leitsubstanz MP1032 befindet sich aktuell in der Phase II der klinischen Prüfung.
Die MetrioPharm AG wurde 2007 gegründet, sie hat ihren Hauptsitz in Zürich und betreibt einen Forschungsstandort in Berlin.